Skip to main content

Zum perfekten Anschreiben in fünf Schritten

Zum perfekten Anschreiben in fünf Schritten

Das perfekte Anschreiben - ein Ratgeber

Kurz und prägnant wie ein Werbespot soll das Anschreiben sein. Ohne Floskeln, dafür mit viel Inhalt. Gar nicht so einfach, denken viele, aber mit unserem Ratgeber auch gar nicht so schwer.



Die Grundlagen
Was unterscheidet Anschreiben, die der Löschtaste zum Opfer fallen, von denen, die den Personalisten förmlich zum Weiterlesen zwingen?
Die Grundlagen eines guten Anschreibens


Die Einleitung
Jedes Anschreiben braucht eine Einleitung. Aber die ersten Sätze sind die schwersten. Wir sagen, was gar nicht geht und geben Formulierungshilfen.
Die ersten Sätze im Anschreiben


Der Hauptteil
Der Hauptteil des Anschreibens begründet, warum Sie für die Stelle bestens geeignet sind. Sie erklären Ihre Motivation und punkten mit Beispielen.
Der Hautpteil des Anschreibens


Der Schlussteil
Der Schlussteil des Anschreibens liefert Antworten auf eventuelle Fragen nach Gehaltsvorstellung, Eintrittsdatum und Wunsch nach Diskretion.
Der Schlussteil des Anschreibens


Formalien, Länge, Layout
So versendet man ein Anschreiben per E-Mail. Informationen über korrekte Schreibweisen, Ränder, Länge und was sonst noch wichtig ist.
Die Formalien des Anschreibens

(Foto: Kanea, Fotolia.com)