security jobs

442Stellen gefunden

442 Jobs gefunden für security jobs

Z
Z

IT Security Management

Zentraler Informatikdienst

Wien, Vienna
Vor 6 Tagen
Wien, Vienna
Vor 6 Tagen

IT Security Management an der Universität Wien bedeutet aktuelle Sicherheitsprobleme zu erkennen und zu beheben. Wir sorgen dafür, das Sicherheitsniveau und die notwendige Security Awareness an der Universität und im österreichischen Wissenschaftsnetzes ACOnet zu erhöhen. So schlagen wir gemeinsam den Bogen zwischen technischen Anforderungen und der tatsächlichen Umsetzung durch die Nutzer*innen in einer vielfältigen und offenen Organisation. Unser Team sucht Verstärkung im

IT Security Management

Teilzeit (ab 32 Wochenstunden)/Vollzeit, Wien

Diese Aufgaben sollten Ihnen Freude machen, sie bestimmen Ihren Arbeitsalltag:

  • Security-Management-Strukturen und Strategien aufbauen, weiterentwickeln und betreiben
  • Analyse, Behandlung, Koordination und qualifizierte Unterstützung bei Sicherheitsvorfällen
  • IT-Security-Services betreiben und weiterentwickeln
  • Beratung des CIO in allen Belangen der IT-Security
  • Kolleg*innen und Anwender*innen in Fragen der IT-Sicherheit begleiten und sensibilisieren

Die Universität Wien als Arbeitgeberin bietet Ihnen:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit/Familie dank flexibler Arbeitszeiten (Gleitzeitmodell) und der Möglichkeit zu Remote Work
  • Möglichkeit der Vernetzung mit nationalen und internationalen CERTs und IT-Security Gremien
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute öffentliche Verkehrsanbindung
  • Einstufung gemäß Kollektivvertrag §54 VwGr. IVa. Das tatsächliche Gehalt inkl. Überzahlung in Höhe von mindestens € 3.500,00 orientiert sich selbstverständlich an Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.
  • Beschäftigungsausmaß von 32 bis 40 Stunden/Woche, kein All-In Vertrag
  • Das Security Team und ca. 200 Kolleg*innen im Zentralen Informatik Dienst, die sich auf ein neues Teammitglied freuen.

Sie sind genau die richtige Person für unser Team wenn Sie:

  • Über umfassende IT-Securitykenntnisse (technisch und prozessseitig) verfügen und
  • mit Sicherheitslösungen und Diagnosemöglichkeiten vertraut sind

Von Vorteil ist außerdem

Alle Erfahrungen, die ihre Security Kompetenz ergänzen können.

Sie sind interessiert, sich in aktuelle Themengebiete einzuarbeiten und das IT Security Management an der Universität Wien kontinuierlich zu verbessern?

Dann bewerben Sie sich am besten jetzt gleich über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) unter der Kennzahl 11482, bis spätestens 07.04.2021.

Sie haben Fragen zur ausgeschriebenen Position? Alexander Talos-Zens, Leitung Stabstelle e-Learning, freut sich auf Ihren Anruf +431427714351 oder Ihre Nachricht

alexander.talos-zens@univie.ac.at

.

Über Ihre Arbeitgeberin:

An der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 4 Zentren, rund 188 Studienrichtungen, ca. 9.700 Mitarbeiter*innen und über 92.000 Studierenden) wird nicht nur IT-Vielfalt in Forschung und Lehre gelebt, sondern auch eine digitale und offene Systemlandschaft für Lehre und Lernen in Österreich mitgestaltet. Wir verantworten das IT Sicherheitsniveau und sind darüber hinaus als ACOnet-CERT zuständig für die Betreuung von rund 250 Teilnehmerorganisationen des österreichischen Wissenschaftsnetzes ACOnet.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennzahl 11482, welche Sie bis zum 07.04.2021 bevorzugt über unser Job Center oder per Mail an

jobcenter@univie.ac.at

an uns übermitteln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Datenschutzerklärung der Universität Wien

M
M

Cybersecurity Engineer - Pen Tester (m/f)

MED-EL Medical Electronics

Innsbruck, Austria, Bayern
Vor 6 Tagen
Innsbruck, Austria, Bayern
Vor 6 Tagen
Cybersecurity Engineer - Pen Tester (m/f)

MED-EL is a leading manufacturer of innovative medical devices for the treatment of various types and degrees of hearing loss. Our unique portfolio of implantable hearing solutions benefits thousands of individuals in more than 100 countries worldwide. With headquarters in Innsbruck, Austria, MED-EL has over 2200 employees around the world. In support of our continuing growth, we currently have an open position with focus on:

Cybersecurity Engineer - Pen Tester (m/f)

RD_AC12102
Innsbruck, Austria

Cybersecurity Engineer - Pen Tester (m/f)

RD_AC12102
Innsbruck, Austria

Main Tasks

  • Collaborate with cross-functional development teams to incorporate secure design of IoT devices, web and mobile applications, and cloud services
  • Perform vulnerability scans, fuzzing, penetration tests, source code reviews, and software weakness analysis
  • Participate in the creation and testing of product security-related requirements
  • Recommend specific security controls for product/system wide security needs
  • Assist with performing threat modeling and security risk assessments of existing and new products

Requirements

  • Higher degree in information security, computer science or software engineering, or equivalent professional experience
  • 3+ years of experience in penetration testing and using security assessment tools at code, system, and network level; CEH, OSCP, OSCE, or other security-related certification is a plus
  • Profound security knowledge in the following areas: mobile applications (Android and iOS), web applications, web services and APIs, cloud platforms, IoT devices, Windows and Linux, virtualization/container tools, Kubernetes
  • Good programming skills in one of the languages such as Python, C#, JavaScript, Angular, React, or similar
  • Strong communication skills with fluent written and spoken English, German is a plus

We offer

Salary will be determined based on professional experience; the formal minimum salary according to Collective Bargaining Agreement is EUR 37,559.20.
We offer a challenging opportunity in a multinational work environment with English as our company language. We look forward to receiving your application at jobs.medel.com


 

Your contact

MED-EL Medical Electronics

Headquarters
Fürstenweg 77a
6020 Innsbruck,
Austria
Tel +43 (0) 5 7788 7788
jobs.medel.com
M
M

Cybersecurity Engineer - Pen Tester (m/f)

MED-EL Medical Electronics

Innsbruck, T
Vor 21 Tagen
Innsbruck, T
Vor 21 Tagen
Cybersecurity Engineer - Pen Tester (m/f)
logo logo
MED-EL is a leading manufacturer of innovative medical devices for the treatment of various types and degrees of hearing loss. Our unique portfolio of implantable hearing solutions benefits thousands of individuals in more than 100 countries worldwide. With headquarters in Innsbruck, Austria, MED-EL has over 2200 employees around the world. In support of our continuing growth, we currently have an open position with focus on:

Cybersecurity Engineer - Pen Tester (m/f)

RD_AC12102
Innsbruck, Austria


Main Tasks

  • Collaborate with cross-functional development teams to incorporate secure design of IoT devices, web and mobile applications, and cloud services
  • Perform vulnerability scans, fuzzing, penetration tests, source code reviews, and software weakness analysis
  • Participate in the creation and testing of product security-related requirements
  • Recommend specific security controls for product/system wide security needs
  • Assist with performing threat modeling and security risk assessments of existing and new products

 

Requirements

  • Higher degree in information security, computer science or software engineering, or equivalent professional experience
  • 3+ years of experience in penetration testing and using security assessment tools at code, system, and network level; CEH, OSCP, OSCE, or other security-related certification is a plus
  • Profound security knowledge in the following areas: mobile applications (Android and iOS), web applications, web services and APIs, cloud platforms, IoT devices, Windows and Linux, virtualization/container tools, Kubernetes
  • Good programming skills in one of the languages such as Python, C#, JavaScript, Angular, React, or similar
  • Strong communication skills with fluent written and spoken English, German is a plus

 


Salary will be determined based on professional experience; the formal minimum salary according to Collective Bargaining Agreement is EUR 37,559.20.


We offer a challenging opportunity in a multinational work environment with English as our company language. We look forward to receiving your application at jobs.medel.com

 

 

MED-EL Medical Electronics

Headquarters
Fürstenweg 77a
6020 Innsbruck,
Austria
Tel +43 (0) 5 7788 7788
jobs.medel.com
U
U

Senior System Engineer (m/w/d)

Universität für Bodenkultur Wien

Wien, W
Vor 2 Tagen
Wien, W
Vor 2 Tagen
BOKU Wien

In der Serviceeinrichtung BOKU-IT, Abteilung Zentrale Systeme kommt es zur Besetzung einer Stelle als:

Senior System Engineer (m/w/d)

(Kennzahl 57)

Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden

Dauer des Dienstverhältnisses: ab sofort – unbefristet

Arbeitsort: Wien

Einstufung gem. Univ.-KV, Verwendungsgruppe: IVa
Bruttomonatsgehalt (abhängig von der anrechenbaren Vorerfahrung) mind.: € 2.711,90
(14x jährlich, zusätzlich bieten wir ein attraktives Personalentwicklungsprogramm und umfassende Sozialleistungen)

Als zentraler IT-Serviceanbieter der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) entwickeln und betreiben wir maßgeschneiderte Lösungen für unsere Universität. Wir gestalten Services und Prozesse proaktiv und implementieren Lösungen unter Verwendung aktueller Methoden und Technologien. Wir beraten alle Angehörigen der BOKU im Bereich IT und unterstützen sie bei der Nutzung unseres Serviceangebots. Das ist unser Beitrag zur Arbeit für eine nachhaltige, zukunftsorientierte Nutzung und Sicherung der natürlichen Lebensgrundlag

Wir suchen:
Wenn Sie als Mitglied eines engagierten Teams Verantwortung für den Betrieb von IT-Systemen ander Universität für Bodenkultur übernehmen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Aufgaben:

  • Wartung, Betreib von Datacenter-/Netzwerkinfrastruktur
  • Mitarbeit bei Planung und Dokumentation
  • Betreuung, Betrieb, Konfiguration und Installation der zentralen Linux- und Windows Serverder BOKU-IT und der darauf laufenden Dienste
  • Installation, Betrieb und Betreuung verschiedenster Services
  • Mitarbeit in laufenden Projekten
  • Automatisierung von Abläufen
  • Sicherstellung der Betriebssicherheit der Services, Bereitschaftsdienst
  • Security Hardening der betreuten Systeme
  • Mitgestaltung und Umsetzung von neuen Software- / System-Architekturen
  • Erstellung und laufende Aktualisierung der Systemdokumentationen
  • Fehleranalyse und -behebung im 2nd Level Support

Erwünschte Qualifikationen

  • Abgeschlossene technische Ausbildung wie z.B. HTL, (Fach)Hochschule oder vergleichbare spezifische Erfahrung im gewünschten Umfeld
  • Fundierte Erfahrung in der Betreuung von Linux Serverlandschaften in gängigen LinuxDistributionen (Debian, Ubuntu, etc.)
  • Fundierte Erfahrung im Umgang mit Routing- & Switching-Komponenten sowie guteKenntnisse und praktische Erfahrung in Firewall- & Security-Technologien, VPN, (W)LAN,WAN, etc.
  • Gute Kenntnisse im Bereich Netzwerkdienste wie DHCP, DNS,…
  • Gute Kenntnisse im Bereich Scripting (Python, Perl, Bash)
  • Kenntnisse im Bereich Client-Betriebssysteme (Linux, Windows, Mac)
  • Erfahrung in der Implementierung von Cloud-Hybrid Lösungen
  • Strukturierte Problemlösungskompetenz
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Deutschkenntnisse mind. C2 in Word und Schrift
  • Englischkenntnisse mind. B2 in Wort und Schrift
  • Von Vorteil:
    • Gute Kenntnisse von Virtualisierungs- bzw. Containerlösungen
    • Kenntnisse im Bereich SoftwareDefinedStorage, insbesondere CEPH
    • Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik
    • Kenntnisse von Verzeichnisdiensten (LDAP, Novell eDirectory, AD)

Bewerbungsfrist: 23.03.2021

Die BOKU strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikationen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an das Personalmanagement, Kennzahl 57, der Universität für Bodenkultur,
Peter-Jordan-Straße 70, 1190 Wien, E-Mail: kerstin.buchmueller@boku.ac.at
Bitte Kennzahl unbedingt anführen!

Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

www.boku.ac.at

universität des Lebens
I
I

Network & Security Engineer (m/w)

ISG Personalmanagement

Wien, W
Vor 1 Tag
Wien, W
Vor 1 Tag
80772-Network & Security Engineer (m/w)
Unser Auftraggeber betreut, als Mitglied einer Firmengruppe, konzernintern IT-Projekte und bietet sein breites Dienstleistungs-Portfolio ebenso externen Kunden an. Das vielfältige Angebot reicht vom klassischen Helpdesk und Support bis hin zur strategischen Planung der IT-Infrastrukturen und Vollbetreuung einer gesamten IT-Landschaft. Die Entwicklung von Software auf der Basis moderner Cloud-Technologie runden das breite Angebot unseres Kundens ab.
Aufgrund des erfolgreichen Wachstums suchen wir zur weiteren Verstärkung des Teams am Standort Wien eine/n engagierte/n und loyale/n

Network & Security Engineer (m/w)

In Ihrer verantwortungsvollen Funktion als "Network Engineer (m/w)" sind Sie für die stetige Weiterentwicklung der Netzwerk-Infrastruktur, sowie Sicherstellung des laufenden Betriebs verantwortlich. Zusätzlich dazu übernehmen Sie spannende Projekte in der IT-Security, und bauen sich sukzessive Expertenwissen in diesem Bereich auf.

Ihre zukünftige Rolle:

  • Aufbau und Erweiterung von komplexen IT-Netzwerken und Sicherheitslösungen
  • Sicherstellung des unterbrechungsfreien Betriebes des LAN, WAN, WLAN, VPN (IPsec und MPLS) und Firewall-Systemen sowie der Data-Center-Infrastruktur
  • Sicherstellung der IT Security auf allen Systemen (Netzwerk, Server, Client, Mobile Devices…)
  • Installation und Betrieb von Security Management Tools
  • Weiterentwicklung unserer internen Prozesse, Methoden und Standards im Netzwerkbereich
  • Verantwortlich für die technische Dokumentation der betreuten Netzwerk-Infrastruktur
  • Erstellung von regelmäßigen Infrastruktur- sowie Security Reports
  • Analyse und Behebung von Störfällen (2nd-/3rd-Level-Support)

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene IT- Ausbildung (TU, FH, HTL)
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Position
  • Hohe technische Kompetenz im Bereich Netzwerktechnik und Security:
    • Konfigurations-Erfahrung mit Switching, Routing und VPN
    • Erfahrung mit Loadbalancing-Infrastrukturen
    • Fachwissen zu den Themen IDS, IPS und Content Security
    • Verständnis von IT-Sicherheitskonzepten und Best Practices der Branche
    • Erfahrung mit Rechenzentren-Infrastrukturen
  • Grundverständnis der IT-Geschäftsabläufe / -prozesse
  • Selbstständiges Arbeiten, Zuverlässigkeit, Engagement, und Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Praktische Erfahrung mit Fortinet-Produkten von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten:

  • Mitarbeit an abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Projekten im Bereich IT-Security
  • Vielseitiger Aufgabenbereich mit spannenden Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Attraktive - sowohl interne als auch externe - Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Angenehmes Betriebsklima in einem sicheren Unternehmensumfeld
  • Work-Life-Balance durch variables Arbeitszeitmodell
  • Essenszuschuss
  • Sehr gute öffentliche Erreichbarkeit
Das monatliche Bruttogehalt für diese Stelle beträgt € 3.500, --. Wir bieten je nach Qualifikation und Berufserfahrung die Möglichkeit zur deutlichen Überzahlung.

Wenn Sie an dieser herausfordernden Position Interesse haben, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung unter der Kennnummer 80.772 bevorzugt über unser ISG-Karriereportal oder per eMail an bewerbung.otto@isg.com.

Besuchen Sie uns auf isg.com/jobs - hier finden Sie täglich neue Jobangebote.

T
T

Team Leader Payroll (m/f/d)

TGW Logistics Group GmbH

Wels, Oö
Vor 30+ Tagen
Wels, Oö
Vor 30+ Tagen
Team Leader Payroll (m/f/d) Team Leader Payroll (m/f/d) TGW Logistics Group, a rapidly growing international group of companies, ranks among the global players in intralogistics. We want to expand our HR team due to the company's growth and the growing range of activities in the payroll department. If you are looking for new challenges in a leading role and want to assume payroll tasks at the same time, this position might be just right for you: In this function you will lead a team of 3 employees and will be responsible for a smooth processing of the payroll accounting in DPW under the Austrian collective agreement for machine and metalworking industry (Kollektivvertrag für den Fachverband der Maschinen und Metallwarenindustrie).You will be the central contact person for social security and labour law matters as well as payroll taxes and you will contribute to the further development of the department. WHAT YOU'LL BE HANDLING Independent payroll accounting and check thereof for approximately 250 employees (blue and white collar workers) including travel expense accounting Disciplinary, cooperative and charismatic management of a team of 3 employees including development, team coordination and encouragement Competent counselling in labour, social security and payroll tax matters as well as continuous contact to authorities and tax advisors Support of the time management system and creation of regular statistics and reports Active contribution to the monthly/annual/fiscal year accounts and to handling provisions Exciting special projects (e.g. optimisation of processes within the department, personnel controlling, working time models) WHAT YOU'LL NEED Completed commercial education and successfully completed Payroll Professional Certification At least 4 years of relevant job experience (ideally in an industrial environment) Charismatic person with leadership qualities, first managerial experience of advantage Comprehensive knowledge of taxes, labour law and social security, good command of English Communicative, strong personality with excellent social skills Responsible, solution-oriented and open-minded personality WHAT YOU'LL RECEIVE A job in a successful international company with a strong focus on culture and values Stable, foundation-owned company, 100% privately owned A with lots of social benefits A well-structured training period and support by experienced colleagues Short decision-making processes and a high learning curve The minimum annual gross pay for this position is 50,030 Euros. A possible overpay depends on your individual job experience and qualification. It is known that changes offer new chances. Take the next step in your career with us! Living Logistics. Promoting Careers. TGW is an employer that promotes equal opportunities. We invite everybody interested in this job to apply. Benefits Flexible Working Hours Company Child Care Company Restaurant Individual Development Programs Gym & Sports Classes Excellent Traffic Connections
S
S

Senior Entwicklungsingenieur für Diagnose und Cyber Security (m/w/d)

Segula Technologies

Graz
Vor 23 Tagen
Graz
Vor 23 Tagen
Unternehmensbeschreibung

Join the world of the future in a fast growing international company!

At SEGULA Technologies you will have the opportunity to work on exciting projects and help shaping the future within an engineering company which is at the heart of innovation. From 3D printing, augmented reality, connected vehicle to the factory of the future – new technologies are part of our 13,000 ingenious collaborators’ day-to-day life. Would you like to join in?

Whether you are a student, young graduate, engineer or experienced project manager, at SEGULA Technologies you will find the opportunity to give a new meaning to your career. Skills development is a big part of SEGULA Technologies’ DNA, the company offers the possibility to move between sectors and positions, as well as attractive geographic mobility opportunities.

SEGULA Technologies is always looking for new, ingenious, and daring talents worldwide to support all the major industrial actors within the automotive, aeronautics, energy, railway, naval, oil & gas and pharmaceutical sectors.

Do you have a touch of genius? Take a new challenge and join us!

For more information: https://www.segulatechnologies.com

Stellenbeschreibung
  • Erstellung von Spezifikationen zum Thema Diagnose sowie Automotive Cyber Security
  • Erstellung von Diagnosekonzepten unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen (Entwicklung, Aftersales, Produktion)
  • Auslegung der Kommunikation zwischen den einzelnen Steuergeräten und externen Testsystemen
  • Definition von Diagnoseaustauschdaten nach den aktuell gültigen internationalen Standards im Bereich Diagnose
  • Mitarbeit an der Integration von Prozessen, die sich aus den Anforderungen der ISO 21434 ergeben
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Securityanforderungen nach ISO 21434 in den jeweiligen Projektgremien
  • Leitung der sogenannten Risiko- und Bedrohungsanalyse
  • Einbringung von Securityanforderungen in die Lieferantenspezifikationen
  • Koordination von Fahrzeugentwicklung und Entwicklung von Backendsystemen
  • Projektverantwortung für die Themen Diagnose bzw Cyber Security
  • Schnittstelle zu den Komponenten- bzw Funktionsverantwortlichen Projektingenieuren
Qualifikationen
  • TU / FH  Informatik, Telematik, Mechatronik, Elektronik, Fahrzeugtechnik oder vergleichbares
  • Berufserfahrung in mindestens einem der oben genannten Aufgabengebiete
  • Verständnis von funktionalen Zusammenhängen
  • Gute Kenntnisse im Bereich Fahrzeugtechnik und Fahrzeugelektronik
  • Kenntnisse im Bereich Diagnose und aktueller Verschlüsselungs- und Sicherheitstechnologien
  • Kenntnisse der ISO 21434
  • Kenntnisse im Bereich AUTOSAR von Vorteil
  • Selbstständige, systematische und prozessorientierte Arbeitsweise
  • Freude an der Kommunikation und an der Teamarbeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Das kollektivvertraglich festgelegte Mindestgehalt liegt bei  € 3.500,-- brutto pro Monat (14 x p.a.). Abhängig von Ihrer Ausbildung und spezifischen Berufserfahrung ist eine dementsprechende Bereitschaft zu einer Überzahlung vorhanden!

I
I

Laboratory Head (Isotope Hydrology)(P5)

International Atomic Energy Agency

Vienna
Vor 6 Tagen
Vienna
Vor 6 Tagen
Laboratory Head (Isotope Hydrology)(P5)-(2021/0119 (005179))

Organization

:NAPC-Isotope Hydrology Laboratory

Primary Location

:Austria-Vienna-Vienna-IAEA Headquarters

Job Posting

:2021-02-26, 4:53:16 PM

Closing Date

:2021-03-26, 10:59:00 PM
Duration in Months:36
Contract Type:Fixed Term - Regular
Probation Period:1 Year

Organizational Setting

The Department of Nuclear Sciences and Applications implements the IAEA's Major Programme 2, "Nuclear Techniques for Development and Environmental Protection". This Major Programme comprises individual programmes on food and agriculture, human health, water resources, environment and radiation technologies. These programmes are supported by laboratories in Seibersdorf, Monaco and Vienna. The Major Programme's objective is to enhance the capacity of Member States to meet basic human needs and to assess and manage the marine and terrestrial environments through the use of nuclear and isotopic techniques in sustainable development programmes.
The Division of Physical and Chemical Sciences is responsible for assisting and advising Member States in research and development for the nuclear sciences, especially the physical and chemical sciences. Specifically, the Division provides support to Member States in the following fields: production of radioisotopes and radiolabelled products for applications in health care and industry; radiation source applications; research reactor utilization; applications of accelerators and nuclear instrumentation; nuclear and atomic data for applications; controlled nuclear fusion and isotope hydrology and geochemistry.
The Isotope Hydrology Section is responsible for planning and implementing the IAEA’s water resources programme. The programme assists Member States in the sustainable management of all aspects of their water resources, but with a particular focus on isotope hydrology. Major activities include internationally coordinated research, global isotope monitoring, capacity building, and technical assistance to Member States to help them with the assessment, development and use of water resources. The Section also operates a well-equipped laboratory for the analysis of stable and radioactive isotopes. The laboratory trains counterparts in using analytical techniques for high-quality measurements of isotopes in water samples.

Main Purpose

The Laboratory Head leads a results-oriented programmatic response to Member States' priorities in the application of nuclear analytical techniques to meet sustainable development goals (SDG6) related to water security by providing reliable and safe freshwater resources for human development and ecosystem health.

Role

The Laboratory Head is an established expert in isotopic and nuclear analytical techniques responsible for the operational, programme deliverables, and research activities of the isotope hydrology laboratory (IHL). She/he promotes established and emerging nuclear technologies in water resources assessment and management in the context of coordinated research programmes, technical cooperation projects and related technical/scientific activities.
He/she is the supervisor of laboratory professional and technical laboratory staff and their activities, ensuring IHL facilities operate smoothly and that projects are implemented in a cost-effective manner in keeping with quality management standards and result based approaches.
She/he is responsible for technical analyses and operational oversight of IAEA global water isotope networks (GNIP, GNIR) and their online databases.
He/she participates in Water Resources Programme activities such as organizing symposia, advisory groups workshops and technical meetings; participating in technical cooperation missions; conducting coordinated research programmes; writing and editing scientific publications; selecting and briefing technical experts; and organizing training courses.
She/he along with the Head of the Isotope Hydrology Section, prepares the scientific programme of the IHL.

Functions / Key Results Expected

Responsible for the operational and research and development activities of the Isotope Hydrology Laboratory for stable isotopes, radio-isotopes, and noble gas isotopes through efficient management of the human, physical, and financial resources of the Programme.
Supervises and guides professional and technical staff of the Isotope Hydrology Laboratory involved in isotope analysis and research activities to ensure high-quality analytical results are delivered in timely manner.
Leads the IAEA global water isotope data networks and their online databases (GNIP, GNIR), including a network of non-IAEA laboratories.
Develops innovative approaches and methods in the sub-programme on the application of nuclear instrumentation and applications in isotope hydrology, contributing to coordinated research projects, training courses, and related analytical and outreach activities at the IAEA's Laboratories.
Leads training and capacity building activities for member state scientists. Designs and implements bi-annual inter-laboratory proficiency testing for stable and radio-isotopes to monitor and improve data quality from member state isotope hydrology laboratories.
Supports the Program and Sub-Program managers of the Water Resources Programme and contributes to strategic development of future laboratory activities related to isotope hydrology applications and instrumentation, and to CRPs, trainings, and workshops.
Plans, organizes and participates in conferences, workshops, expert missions and training courses related to isotope hydrology. Builds and maintains strong strategic partnerships and alliances with a wide range of stakeholders in Member States research laboratories.
Promotes visibility of the IAEA water Programme as internal and external representative of the Laboratory, at meetings, workshops, conferences and conducting laboratory tours.

Competencies and Expertise

Core Competencies

NameDefinition
Planning and OrganizingSets clearly defined objectives for himself/herself and the team or Section. Identifies and organizes deployment of resources based on assessed needs, taking into account possible changing circumstances. Monitors team’s performance in meeting the assigned deadlines and milestones.
CommunicationEncourages open communication and builds consensus. Uses tact and discretion in dealing with sensitive information, and keeps staff informed of decisions and directives as appropriate.
Achieving ResultsSets realistic targets for himself/herself and for the team; ensures availability of resources and supports staff members in achieving results. Monitors progress and performance; evaluates achievements and integrates lessons learned.
TeamworkEncourages teamwork, builds effective teams and resolves problems by creating a supportive and collaborative team spirit, remaining mindful of the need to collaborate with people outside the immediate area of responsibility.

Functional Competencies

NameDefinition
Commitment to continuous process improvementAssesses the effectiveness of functions and systems as well as current practices; streamlines standards and processes and develops innovative approaches to programme development and implementation.
Partnership buildingIdentifies interests and goals common to the Agency’s partners and its stakeholders to foster partnership building. Promotes collaboration with partners, colleagues across teams and stakeholders.
Technical/scientific credibilityProvides guidance and advice in his/her area of expertise on the application of scientific/professional methods, procedures and approaches.

Required Expertise

FunctionNameExpertise Description
HydrologyIsotope HydrologyExperience in setting up and managing isotope hydrology facilities for stable and radioisotope assays is an asset.
Nuclear ScienceNuclear Sciences and ApplicationsComprehensive knowledge and experience in stable isotope geochemistry and mass spectrometry, radioisotope geochemistry, analytical chemistry.

Qualifications, Experience and Language skills

  • Doctorate Degree - Environmental isotope analytical geochemistry or a related field of physical science.
  • Minimum of ten years relevant professional experience in analytical isotope hydrology and geochemistry research and development activities, of which at least three years should be at the managerial level.
  • Substantive expertise in stable and radioisotope isotopic analytical methods and environmental applications in hydrology.
  • Demonstrated management experience in: implementing scientific research and development projects, including planning, implementation, monitoring and management of human and financial resources; supervising and leading co-workers.
  • Extensive publication record in international scientific journals in the field of specialization and invitations to lecture at international meetings/events.
  • Strong communication skills in English, including demonstrated ability in drafting and reviewing technical documents, scientific publications and making effective oral presentations.
  • Experience with electronic databases and software development would be an asset.
  • Excellent oral and written command of English. Knowledge of other official IAEA languages (Arabic, Chinese, French, Russian and Spanish) is an asset.

Remuneration

The IAEA offers an attractive remuneration package including a tax-free annual net base salary starting at US $89837 (subject to mandatory deductions for pension contributions and health insurance), a variable post adjustment which currently amounts to US $ 46536*, dependency benefits, rental subsidy, education grant, relocation and repatriation expenses; 6 weeks' annual vacation, home leave, pension plan and health insurance

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Applications from qualified women and candidates from developing countries are encouraged
Applicants should be aware that IAEA staff members are international civil servants and may not accept instructions from any other authority. The IAEA is committed to applying the highest ethical standards in carrying out its mandate. As part of the United Nations common system, the IAEA subscribes to the following core ethical standards (or values): Integrity, Professionalism and Respect for diversity. Staff members may be assigned to any location. The IAEA retains the discretion not to make any appointment to this vacancy, to make an appointment at a lower grade or with a different contract type, or to make an appointment with a modified job description or for shorter duration than indicated above. Testing may be part of the recruitment process
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

S
S

Software Engineer im Automotive Bereich (m/w/d)

Segula Technologies

Graz
Vor 14 Tagen
Graz
Vor 14 Tagen
Unternehmensbeschreibung

Join the world of the future in a fast growing international company!

At SEGULA Technologies you will have the opportunity to work on exciting projects and help shaping the future within an engineering company which is at the heart of innovation. From 3D printing, augmented reality, connected vehicle to the factory of the future – new technologies are part of our 13,000 ingenious collaborators’ day-to-day life. Would you like to join in?

Whether you are a student, young graduate, engineer or experienced project manager, at SEGULA Technologies you will find the opportunity to give a new meaning to your career. Skills development is a big part of SEGULA Technologies’ DNA, the company offers the possibility to move between sectors and positions, as well as attractive geographic mobility opportunities.

SEGULA Technologies is always looking for new, ingenious, and daring talents worldwide to support all the major industrial actors within the automotive, aeronautics, energy, railway, naval, oil & gas and pharmaceutical sectors.

Do you have a touch of genius? Take a new challenge and join us!

For more information: https://www.segulatechnologies.com

Stellenbeschreibung
  • Fachliche Verantwortung der Bootloader-Entwicklung innerhalb der plattformbasierten Multiprojektlandschaft inkl. Kosten-, Termin- und Arbeitspakteplanung
  • Erstellung der Anforderungsanalyse und Architektur von Steuergeräte-Software
  • Supplier Monitoring bei Software-Zukäufen
  • Erstellung, Durchführung & Evaluation von anforderungs- und wissensbasierten funktionalen Tests in einer professionellen Testumgebung
Qualifikationen
  • Abgeschlossene Ausbildung an einer FH oder TU der Fachrichtungen Telematik, Informatik, Elektrotechnik, oder ähnlichem
  • Idealerweise bereits einschlägige Berufserfahrung im Bereich Embedded Software
  • Kenntnisse der Programmiersprache C
  • Know-how rund um sicherheitsrelevante und Cyber-Security Software-Aspekte (wie z.B.: ISO 26262, SAE J3061)
  • hohes Organisationsgeschick mit selbstständiger Arbeitsweise und hoher Problemlösungskompetenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Zusätzliche Informationen

Das Bruttomonatsgehalt für 38,5 Stunden nach dem Kollektivvertrag der Fahrzeugindustrie beträgt für diese Position mindestens € 3.439,42 (14 x p.a.). Eine deutliche Überzahlung ist jedoch aufgrund von entsprechenden Erfahrungen und Qualifikationen möglich.

M
M

Software Development Engineer (m/w/d)

MAGNA AG

Traiskirchen, Nö
Vor 30+ Tagen
Traiskirchen, Nö
Vor 30+ Tagen
Software Development Engineer (m/w/d) Jobnummer: 11363 Gruppe: Magna Powertrain Division: Traiskirchen Art der Beschäftigung: Festanstellung Standort: Traiskirchen, Lower Austria, AT Gruppenbeschreibung Weltklasse-Antriebssysteme für die Mobilität von morgen. Daran arbeiten wir bei Magna Powertrain mit Begeisterung. Als ein führender Anbieter in der globalen Automobilindustrie bieten wir ein umfassendes Leistungsspektrum in Design, Entwicklung, Prüfung und Herstellung von komplexen Antriebsstrang- und Getriebesystemen. Unser Name steht für Qualität, Umweltbewusstsein und Sicherheit. Unser Herz schlägt für Innovationen. Passt das zu Ihnen? Kommen Sie zu Magna Powertrain, um mit uns die Grenzen Ihrer Vorstellungskraft zu sprengen und die Zukunft der Mobilität zu gestalten. Das erwartet Sie Als erfahrene/r Softwareentwickler/in konnten Sie ein breites Wissensportfolio im Embedded Systems-Bereich sammeln und möchten sich in einem bestimmten Themenfeld weiterentwickeln und Verantwortung übernehmen? Werden Sie Teil eines Teams, das Antriebssysteme der Zukunft für Elektro- und Hybridfahrzeugen entwickelt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Expertise zu vertiefen und sich Themen wie Functional Safety, Cyber Security oder auch Qualitätssicherung, Software-Architektur zu widmen. Als Software Development Engineer arbeiten Sie in einem Software-Projektteam zur Entwicklung von Embedded Software für Umrichter in Elektroantrieben. Nach einer entsprechenden Einarbeitungszeit haben Sie die Möglichkeit sich auf eines der folgenden Themen zu fokussieren: • Definition, Weiterentwicklung und Überwachung von Functional Safety (FuSa) Konzepten und Strategien in der Software-Entwicklung • Entwicklung und Überwachung des Cyber Security Prozesses in der Software-Entwicklung einschließlich unterstützender Aktivitäten • Planung und Überprüfung von qualitätssichernden Maßnahmen in automotive Software-Entwicklungsprojekten • Entwicklung und Weiterentwicklung der Software Architektur innerhalb der Software Plattform Das bringen Sie mit • Abschluss eines technischen Studiums (FH/TU) mit den Schwerpunkten Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik o.ä. • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Softwareentwicklung von Embedded Systemen • Verständnis für Anforderungen der Automobiltechnik und einschlägiger Normen wie SPICE 3.0 und die ISO-26262-6 von Vorteil • AUTOSAR Kenntnisse ebenfalls von Vorteil • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch • Gelegentliche Dienstreisebereitschaft im Ausmaß von 10% (Basis Kalenderjahr) global Das bieten wir Benefits: Als international tätiges Unternehmen bieten wir Ihnen neben spannenden Aufgaben, flexiblen Arbeitszeitmodellen (Gleitzeit/Home Office) und einem umfangreichen Weiterbildungsangebot attraktive Zusatzleistungen, wie ein vielfältiges Sport- und Gesundheitsprogramm, zahlreiche Vergünstigungen bei Partnerunternehmen (beispielsweise im Bereich Auto, Technik, Reisen, Mode, Freizeit, Sport, Medien, Tickets und Wohnen) sowie das Magna Gewinnbeteiligungsprogramm. Darüber hinaus bieten wir eine strukturierte Einschulung (inkl. Onboarding Veranstaltung und Unterstützung durch ein Patensystem) und regelmäßige Team- und Firmenevents. Entgelt: Neben all den bereits genannten Benefits ist es uns wichtig, ein faires und attraktives Vergütungspaket anzubieten. Das Bruttomonatsgehalt für 38,5 Stunden nach dem Kollektivvertrag der Fahrzeugindustrie beträgt für diese Position mindestens € 3.390,26 (14 x p.a.). Eine Überzahlung ist jedoch aufgrund von entsprechenden Erfahrungen und Qualifikationen gelebte Praxis. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann werden Sie Teil unseres Teams! Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Weitere Informationen Ansprechpartnerin für diese Position: Nicole Wurzinger Tel.: +43 664 / 80444 – 1052 Mail: nicole.wurzinger@magna.com Magna Powertrain GmbH & Co KG Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird innerhalb dieser Stellenausschreibung auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes für alle Geschlechter. 08--Engineering F--Permanent/Regular

Veröffentlicht

Vor 6 Tagen

Beschreibung

IT Security Management an der Universität Wien bedeutet aktuelle Sicherheitsprobleme zu erkennen und zu beheben. Wir sorgen dafür, das Sicherheitsniveau und die notwendige Security Awareness an der Universität und im österreichischen Wissenschaftsnetzes ACOnet zu erhöhen. So schlagen wir gemeinsam den Bogen zwischen technischen Anforderungen und der tatsächlichen Umsetzung durch die Nutzer*innen in einer vielfältigen und offenen Organisation. Unser Team sucht Verstärkung im

IT Security Management

Teilzeit (ab 32 Wochenstunden)/Vollzeit, Wien

Diese Aufgaben sollten Ihnen Freude machen, sie bestimmen Ihren Arbeitsalltag:

  • Security-Management-Strukturen und Strategien aufbauen, weiterentwickeln und betreiben
  • Analyse, Behandlung, Koordination und qualifizierte Unterstützung bei Sicherheitsvorfällen
  • IT-Security-Services betreiben und weiterentwickeln
  • Beratung des CIO in allen Belangen der IT-Security
  • Kolleg*innen und Anwender*innen in Fragen der IT-Sicherheit begleiten und sensibilisieren

Die Universität Wien als Arbeitgeberin bietet Ihnen:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit/Familie dank flexibler Arbeitszeiten (Gleitzeitmodell) und der Möglichkeit zu Remote Work
  • Möglichkeit der Vernetzung mit nationalen und internationalen CERTs und IT-Security Gremien
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute öffentliche Verkehrsanbindung
  • Einstufung gemäß Kollektivvertrag §54 VwGr. IVa. Das tatsächliche Gehalt inkl. Überzahlung in Höhe von mindestens € 3.500,00 orientiert sich selbstverständlich an Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.
  • Beschäftigungsausmaß von 32 bis 40 Stunden/Woche, kein All-In Vertrag
  • Das Security Team und ca. 200 Kolleg*innen im Zentralen Informatik Dienst, die sich auf ein neues Teammitglied freuen.

Sie sind genau die richtige Person für unser Team wenn Sie:

  • Über umfassende IT-Securitykenntnisse (technisch und prozessseitig) verfügen und
  • mit Sicherheitslösungen und Diagnosemöglichkeiten vertraut sind

Von Vorteil ist außerdem

Alle Erfahrungen, die ihre Security Kompetenz ergänzen können.

Sie sind interessiert, sich in aktuelle Themengebiete einzuarbeiten und das IT Security Management an der Universität Wien kontinuierlich zu verbessern?

Dann bewerben Sie sich am besten jetzt gleich über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) unter der Kennzahl 11482, bis spätestens 07.04.2021.

Sie haben Fragen zur ausgeschriebenen Position? Alexander Talos-Zens, Leitung Stabstelle e-Learning, freut sich auf Ihren Anruf +431427714351 oder Ihre Nachricht

alexander.talos-zens@univie.ac.at

.

Über Ihre Arbeitgeberin:

An der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 4 Zentren, rund 188 Studienrichtungen, ca. 9.700 Mitarbeiter*innen und über 92.000 Studierenden) wird nicht nur IT-Vielfalt in Forschung und Lehre gelebt, sondern auch eine digitale und offene Systemlandschaft für Lehre und Lernen in Österreich mitgestaltet. Wir verantworten das IT Sicherheitsniveau und sind darüber hinaus als ACOnet-CERT zuständig für die Betreuung von rund 250 Teilnehmerorganisationen des österreichischen Wissenschaftsnetzes ACOnet.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennzahl 11482, welche Sie bis zum 07.04.2021 bevorzugt über unser Job Center oder per Mail an

jobcenter@univie.ac.at

an uns übermitteln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Datenschutzerklärung der Universität Wien